Internetseiten 2009 - 2013

Eine pädagogische Herausforderung

 
zur aktuellen Neugier-Express Hauptseite

Fahrtziel

(Startseite)

Fracht

(Exponate und Programm)

Fahrplan

(Schul-Projekttage und Veranstaltungen)

Fahrkarten

(Buchung und Kontakt)

Fahrgäste

(Pressespiegel und Gäste)

Zugbegleiter

(Betreiberportrait)

Reisebericht

(Bildergalerie)

Mitbringsel

(Downloads und Links)

Phantasie muss grenzenlos sein dürfen. Denn gezähmt wäre sie keine Phantasie.

(August Everding)

Kreativität ist immer mehr

Kreativität und Technik?

 

Erzieher, Eltern - überhaupt, wer nimmt nicht ständig das Wort "kreativ" in den Mund?

Was verbinden wir nicht alles mit diesem wunderbaren Begriff?

 

Vor allem wohl die Freiheit des Schöpfergeistes und die Unendlichkeit der Möglichkeiten. Kreativität ist die Begeisterung, aus dem Vollen zu schöpfen, sie ist der Drang, Dinge zu schaffen, in denen wir uns wieder finden. Sie ist immer mit dem Schönen dieser Welt verbunden, sie verkörpert den Traum, ein Teil davon zu sein.

 

Doch, wer verbindet Kreativität mit Technik? 

Diese Frage steht im Raum. 

 

Technik ist immer begrenzt, die Wissenschaft bestimmt ihren Rahmen. Technik muss funktionieren, sie muss Anforderungen genügen. Trotzdem, ist sie nicht das Kreativste überhaupt? Erfordert sie nicht den größten Ideenreichtum des Menschen, um in diesen Grenzen dorthin zu gelangen, wohin die innersten Bedürfnisse locken?

Technikkreativität ruft nach Pädagogik!

 

Wir denken, die nebenstehend letzten Fragen lassen sich bedenkenlos mit "Ja!" beantworten.

Das führt zum Umdenken: Technik muss als Gegenstand der Kreativitätspädagogik erkannt werden! Basteln und Gestalten von Kunstwerken darf nicht mehr genügen, Kreativitätserziehung muss auf Technik erweitert werden: auf die Lösung praktikabler Bedürfnisfragen.

 

Der Neugier-Express hat dazu nur anfängliches Potenzial, sein Ansatz reicht noch nicht. Kreativitätspädagogik für Technik bedarf einer großen Materialfülle, eines breiten Spektrums an Möglichkeiten und der Erlaubnis zur Verwerfbarkeit von falschen Wegen.

Das alles kann der Neugier-Express nur wenig bieten, doch er will anregen: 

 

- dass die Kinder neugierig auf mehr 

  Technik werden,

- dass Pädagogen mehr Lust an Technik 

  als Gegenstand ihrer Profession entwickeln,

- dass Technikpädagogik einen echten      

  Stellenwert gewinnt